© Jürgen Spachmann

Donnerstag 02. Mai 2019 

„Kunstpark Ost“

 

Er ist Sänger, Songwriter und Comedian in Personalunion und spielt laut Pressemitteilung in der aktuellen Kabarettbundesliga ganz vorne mit. So facettenreich wie das ehemalige Münchener “Vergnügungsgebiet“ fällt auch Andy Osts neues Programm aus.

Denn so unterschiedlich wie der Besuch einer Vernissage, eines Flohmarkts oder Rockkonzerts zeigt sich auch der „Kunstpark Ost“ als Quintessenz des Lebens. Seine Persiflagen auf Herbert Grönemeyer und Marius Müller-Westernhagen schlugen einst ein wie Granaten. Ist doch der fastnachtserprobte Comedian ein Meister des Wortspiels und sein Mix aus Musik-Kabarett, Stand-Up-Comedy und Parodie Garant für eine Bombenstimmung.

Ost begeistert gleichermaßen als linkischer Frauenversteher, chaotischer Lebemann und kindlicher Poet. Variantenreich parodiert er aktuelle Lieder mit neuen Texten und baut sie geschickt und nahtlos in seinen Auftritt ein. Klavier und Gitarre sind immer dabei, begleitet von Andy Osts unverwechselbarem Humor. Wenn sich Lachfalten, ungetrübter Spaß und Tränen der Rührung vermischen, wenn Geschichten des Lebens lebendige Geschichten werden, dann heißt es „Herzlich willkommen im Kunstpark Ost“.

Beginn ist um 20.00 Uhr Einlass um 18.00 Uhr

Die Tickets für die ausgefallene Veranstaltung am 10. November behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Karten gibt es beim Kulturamt Gaggenau, im City-Kaufhaus sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Gaggenau. Unter anderem sind sie unter https://www.rantastic-kleinkunst.de/de/programm-aktuell.html und https://www.reservix.de erhältlich.

Weitere Informationen unter Tel.: 07221 398011 oder 07225 962-513

klag-Bühne Luisenstraße 17, 76571 Gaggenau

(red)