Das musikalische Erbe Europas mit der Welt teilen

 

„Die Musik ist eine nach vorne gewandte Veränderungskunst. Ihre Kraft bedeutet unsere Freiheit.“

Orphee-et-Eurydice
© Kiran West

Mit diesem Bekenntnis stellte Baden-Badens designierter Festspielhaus- Intendant Benedikt Stampa sein erstes Programm für das größte deutsche Opern- und Konzerthaus vor. Der 53jährige ist laut Pressemitteilung ab Juli offiziell künstlerisch für das Festspielhaus Baden-Baden verantwortlich. Die Saison 2019/2020 beginnt am 27. September 2019 mit John Neumeiers Inszenierung der Ballettoper „Orphée et Eurydice“ von Christoph Willibald Gluck.

Der öffentliche Vorverkauf für das Programm des Festspielhauses Baden-Baden 2019/2020 beginnt am Montag, 18. März 2019. Telefonisch berät und reserviert das Service Center Ticketing unter Tel. 07221 / 30 13 101.

Ausführliche Informationen und Tickets sind über https://www.festspielhaus.de erhältlich.

Festspielhaus Baden-Baden Beim Alten Bahnhof 2, 76530 Baden-Baden

(red)