Kuchen 

 

Zucker hat viele negative Auswirkungen auf den Körper. Er macht schlaff, antriebslos, müde, depressiv und krank. Zucker ist jedoch auch wichtig für den menschlichen Organismus. Doch ist Zucker nicht gleich Zucker. Haushaltszucker ist schädlich, während natürlicher Zucker, wie er in Früchten, Gemüse oder vollwertigen Lebensmitteln vorkommt, wichtig und gesund ist. Stefanie Renk hat in ihrem Buch „Food I like- Süßes ohne Zucker“ tolle Rezepte für Kuchen zusammen gestellt. Viel Spaß beim Backen! Auch in der Adventszeit mit entsprechender Dekoration ein gesunde Alternative.

Orangen-Mandel-Kuchen

3 Eier

3 Tassen Mandelmehl

¾ Tasse Agavedicksaft

½ Tasse Sonnenblumenöl

Schale einer unbehandelten Orange inklusive Saft

eine Messerspitze Salz

1/2 Päckchen Backpulver

Die Hälfte des Orangensaftes und 2 EL Ahornsirup mit einander vermengen, kurz aufkochen und bei Seite stellen. Eigelb und Eiweiß trennen. Alle Zutaten außer dem Eiweiß in eine Schüssel geben und 3 Minuten verrühren. Das Eiweiß getrennt aufschlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Bei 175 Grad ca. 40 Minuten backen. Den Orangensaft mit dem Ahornsirup über den warmen Kuchen streichen. Gerne auch lauwarm servieren.

©pixabay
Saftiger Haselnusskuchen 

3 Eier

3 Tassen fein gemahlene Haselnüsse

¾ Tasse Ahornsirup

½ Tasse Sonnenblumenöl

2 TL Kakaopulver

½ Tl Zimt

eine Messerspitze Salz

1/2 Päckchen Backpulver

Alle Zutaten miteinander vermengen und 3-4 Minuten aufschlagen, bis es eine fluffige Masse ist. Bei 175 Grad ca. 40 Minuten backen.

(red)