Das Konzert am Freitag, 13. April musste kankheitsbedingt abgesagt werden

 

Ersatztermin: Donnerstag 07.Juni um 20.00 Uhr

 

„Die letzten ihrer Art“ heißt das Konzert-Erlebnis mit Gankino Circus, das auf die Gäste der Gaggenauer klag-Bühne wartet.

„Anarchisch, verrückt, brillant“ nennt die Pressemitteilung des Veranstalters ein Konzert von Gankino Circus. Aber was heißt schon Konzert? Ein Auftritt der vier Künstler sei weniger ein Konzert als vielmehr ein weltmusikalisches, kabarettistisches Spektakel, heißt es in der Mitteilung weiter. Nun präsentiert die Gruppe aus dem fränkischen Dietenhofen ein aberwitziges, brandneues Konzertkabarett-Programm.

Ralf Wieland, genialer Geschichtenerzähler und Gitarrist, lässt als Moderator urkomisch den Wahnsinn hinter der fränkischen Dorfidylle aufblitzen. Mit von der Partie sind: der elegante Arztsohn Dr. Simon Schorndanner Junior an Saxophon und Klarinette; der launische Akkordeonmeister Maximilian Eder aus der traditionsreichen Eder-Dynastie. Der lausbübische Percussion-Tausendsassa Johannes Sens trommelt sich einmal mehr wie wild in die Herzen. Zeitgemäße Volksmusik, anarchische Spielfreude und raffinierter Wortwitz vermengen sich bei dieser Combo zu einer kuriosen Melange, über die Matthias Egersdörfer sagt: „Als ich Gankino Circus zum ersten Mal gehört habe, hatte ich Tränen in den Augen.“ Und wer den Kabarett-Berserker Egersdörfer kennt, weiß: Der Mann ist nicht gerade nah am Wasser gebaut …

Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Neben den bekannten Vorverkaufsstellen in Gaggenau sind Tickets online unter www.klag-kleinkunst.de und www.reservix.de erhältlich.

Info-Tel. 07221 398011 / 07225 962-513

Beginn 20 Uhr / Einlass 18 Uhr

klag-Bühne Gaggenau Luisenstraße 17, 76571 Gaggenau

(red)