Verdi Requiem

Sonntag 14. April um 18.00 Uhr

Karsamstag 20. April um 18.00 Uhr

 

Nach dem Abschied von Sir Simon Rattle als Chefdirigent und vor dem Antritt des neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko begrüßen die Berliner Philharmoniker laut Pressemitteilung zu den Osterfestspielen in Baden-Baden namhafte Gast-Dirigenten. Die Oper „Otello“ wird von Zubin Mehta geleitet, der seit 1961 eine musikalische Freundschaft zu dem deutschen Spitzenorchester pflegt.

Zwei Konzerte der Osterfestspiele werden vom designierten Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker, Kirill Petrenko, geleitet. Solistin des ersten Konzertes am Montag, 15. April um 18.00 Uhr ist die Geigerin Patricia Kopatchinskaja. Sie interpretiert Arnold Schönbergs Violinkonzert op. 36.
Im Sinfoniekonzert am Ostersonntag 21. April um 18.00 Uhr begleiten die Berliner Philharmoniker den Pianisten Lang Lang und spielen im zweiten Programmteil wie auch am 15. April Peter I. Tschaikowskys 5. Sinfonie e-Moll.

©Thomas-Straub

Das Konzert mit Lang Lang und die Aufführungen des Verdi-Requiems am Palmsonntag, 14. April 2019 sowie am Karsamstag, 20. April 2019 sind bereits ausverkauft. Hier steht der DirigentRiccardo Muti am Pult der Berliner Philharmoniker. Zum prominenten Solisten- Ensemble dieser Konzerte zählen Vittoria Yeo (Sopran), Elina Garanca(Mezzosopran), Francesco Meli (Tenor) und Ildar Abdrazakov (Bass). DerChor des Bayerischen Rundfunks ergänzt Orchester und Solisten.

Bei ausverkauften Konzerten gibt es 2 Stunden vor Konzertbeginn eine limitierte Anzahl von Stehplatzkarten, die nur an der Kasse gekauft werden können.

Weitere Informationen und Eintrittskarten: https://www.festspielhaus.de

Persönliche Beratung und Reservierung: Tel. 07221 / 30 13 101

Festspielhaus Baden-Baden Beim Alten Bahnhof 2, 76530 Baden-Baden

(red)