Karin Kneffel, ohne Titel, 2017, 180 x 240 cm © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

 

12. Oktober 2019 bis 08. März 2020

 

„Ich möchte, dass Räume und Zeiten, Gegenwart und Vergangenheit in meinen Bildern verschmelzen. Was ist Realität, was Fiktion, wo fängt die Bildwirklichkeit an?“ Karin Kneffel

©Karin Kneffel, Foto: Sven Vogel, Köln

1957 geboren, gehört die Meisterschülerin Gerhard Richters zu den bedeutendsten deutschen Malerinnen der Gegenwart. Die aktuelle Retrospektive im Museum Frieder Burda wurde laut Pressemitteilung in enger Zusammenarbeit mit der Künstlerin konzipiert und in Kooperation mit der Kunsthalle Bremen realisiert. Sie dokumentiert mit rund 150 Werken aus drei Jahrzehnten den Weg von ihren überdimensionalen Gemälden von Früchten, mit denen Kneffel in den frühen 1990er-Jahren international bekannt wurde, hin zur Konstruktion von komplexen malerischen Interieurs, in denen Zeit- und Bildebenen, Kunst, Architektur und Film miteinander verschmelzen.

Karin Kneffel, ohne Titel, 1996. Öl auf Leinwand, 710 x 240 cm. KfW Stiftung, Frankfurt am Main © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Waren in Richters Malerei das Verwischen und die Unschärfe malerische Mittel für die Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie, deutscher Vergangenheit und Kunstgeschichte, ist es bei Kneffel das Verschwommene, Spiegelnde. Sie erschafft eine halluzinogene Malerei, die unterschiedliche Aggregatzustände annehmen kann. Die gemeinsam mit der Künstlerin durchkomponierte Ausstellung lässt den Magnetismus ihrer Bilder voll auf den Betrachter wirken. Im Parcours entwickelte Themenfelder wie die Tierporträts, die Obstdarstellungen oder die Interieurs multiplizieren ihre Wirkung in der räumlichen Verdichtung – und zugleich erlaubt die offene Raumgestaltung, sich dem Kosmos der Kunst von Karin Kneffel in seiner ganzen Vielschichtigkeit zu nähern, ja sich ihm auszuliefern als einer sehr intensiven ästhetischen Erfahrung.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10.00 Uhr – 18.00 Uhr an allen Feiertagen geöffnet

Museum Frieder Burda · Lichtentaler Allee 8b · 76530 Baden-Baden Telefon +49 (0)7221 39898-0 ·https://www.museum-frieder-burda.de/de

(red)