Dance Revolution à la Russe

Das Mariinsky Ballett St. Petersburg tanzt Prokofiew

Freitag 21. Dezember um 20.00 Uhr

Valery Gergiev dirigiert nicht oft Ballette. Er tut es heute, um auf Produktionen des Mariinsky Balletts aufmerksam zu machen, die ihm wichtig sind: wie etwa den Prokofjew-Abend, der mit einer berühmten Choreographie von George Balanchine beginnt. Der Abend kombiniert das Ballett mit zwei Arbeiten junger russischer Choreographen, die die große Tradition der Truppe fortschreiben.

Schwanensee

Samstag 22. Dezember um 19.00 Uhr, Sonntag 23. Dezember um 17.00 Uhr, Dienstag 25. Dezember um19 Uhr

Ekaterina Kondaurova
Timur Askerov in Swan-Lake by Natasha-Razina ®-State-Academic-Mariinsky-Theatre

Tschaikowskys Ballett-Klassiker in der legendären Mariinsky-Produktion. Die im Festspielhaus gezeigte Version des Ballettklassikers geht zurück auf das Original: mit den berühmt gewordenen „weißen Akten“, in aufwendigen Kostümen und vor historischem Bühnenbild.

Die vier Jahreszeiten

Mittwoch 26. Dezember um 14.00 Uhr  und 19.00 Uhr

The-Four-Seasons-by-Natasha-Razina-®-State-Academic-Mariinsky-Theatre

Stimmungsvoll getanzte Neuinterpretation der Vivaldi-Musik. Die vier Jahreszeiten von Vivaldi in der Bearbeitung des deutschen Komponisten Max Richter – das ist eine Musik, die Klassik- und Pop-Fans miteinander versöhnt. Hier setzt der Mariinsky-Choreograph Ilya Zhivoi an, der die musikalische Begegnung zwischen Neu und Alt mit fließenden Bewegungen in klassische Choreographiesprache übersetzt.

Ballett-Gala

Donnerstag 27. Dezember um 19.00 Uhr

Die Stars des Mariinsky Balletts in Preziosen des Repertoires. Zwischen den Jahren darf geschwelgt werden: Stars des legendären Mariinsky Balletts enthüllen Preziosen des Tanzes. Maxim Petrovs fantasievolles „Divertissment du roi“ ist ein Bravourstück mit prachtvollen Kostümen und einem quicklebendigen Sonnenkönig Ludwig XIV. Masken der Commedia dell‘arte werden in Mikhail Fokines „Le Carnaval“ lebendig.

Eintrittskarten und weitere Informationen: https://www.festspielhaus.de

Persönliche Beratung und Reservierung: Tel. 07221 / 30 13 101

Festspielhaus Baden-Baden Beim Alten Bahnhof 2, 76530 Baden-Baden

(red)