Freitag 14. Dezember um 20.00 Uhr

 

Zwei Posaunisten, Achim Fink und Stephan Schulze, treffen auf zwei Saxofonisten, Andreas Gilgenberg und Bernd Winterschladen. Alle vier haben auch noch sehr viel mehr Instrumente im Tour-Gepäck, über die Bassklarinette und das Sousafon bis hin zu allerlei „Klimbim“, wie sie es nennen. Material gibt es also genug für rasante musikalische Reisen durch viele Welten, über den „Felsen von Babel“ bis hin zu den „Helden der Schaschlikbude“.

Überhaupt gibt es laut Ankündigung viel zu entdecken in der multikulturellen Kölner Nachbarschaft: „Slivowitz“ wird zu schnellen, schrägen Balkan-Beats gereicht, gleich nebenan wartet schon ein „Döner komplett“, das anatolisch klingt. Die „Desert Airlines“ entführen in die arabische Wüste, und bei „Duck“ quakt das Quartett wie am Ententeich. Wie weit der Horizont musikalischer Kulturen auch reicht, die Talking Horns sind immer auch ganz bei sich zu Hause, in ihrem privaten „Bläserwald“.

Veranstaltung wurde vom 17.02.2018 auf den 14.12.2018 verlegt.
Die erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit.
Kulturringmitglieder erhalten den ermäßigten Preis.

Veranstaltungsbeginn um 20.00 Uhr Einlass ab 18.00 Uhr

Karten gibt es beim Kulturamt Gaggenau, im City-Kaufhaus sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Gaggenau. Unter anderem sind sie unter https://www.rantastic-kleinkunst.de/de/programm-aktuell.html und https://www.reservix.de erhältlich.

Weitere Informationen unter Tel.: 07221 398011 oder 07225 962-513

Veranstalter: Kulturamt Gaggenau in Kooperation mit dem Kulturring Gaggenau

klag-Bühne Luisenstraße 17, 76571 Gaggenau

(red)